Federsee Tour

Nach dem Segen durch Pfarrer Friedemann Manz ging´s bei herrlichem Sonnenschein mit 43 gut gelaunten Rennradlern auf 2 Touren „Rund um den Federsee“. Dabei haben wir wieder Geld gesammelt für ein Projekt der Diakonie Ravensburg „Kinderschutz bei häuslicher Gewalt“. Ein Präventionsprojekt an Schulen.

1400 Euro für „Amelie“

Bei der „Hegau Tour“ konnten ca. 40 „Gute Radler“ 29. Mai 1.400 € für den ambulanten Kinderhospizdienst „Amalie“ erradeln.

Mehr Info´s über „Amalie“ gibt’s hier:

http://kinderhospizdienst-ravensburg.de

Mehr Spenden an:
Stiftung Liebenau
Sparkasse Bodensee
BLZ: 690 500 01
Konto: 209 944 71
IBAN: DE35 6905 0001 0020 9944 71
BIC: SOLADES1KNZ
Stichwort: Kinderhospizdienst


Scheckübergabe an „brennessel“

1.200 Euro an „brennessel“

Die „Guten Radler“  waren wieder unterwegs. Über 70 Teilnehmer bei der Ausfahrt Ravensburg -Mailand (im Allgäu ) –  Ravensburg fuhren für einen guten Zweck. Dabei kamen 700 Euro an Startgebühren zusammen.  Die Firmengruppe Burk aus Ravensburg stockte den Betrag noch einmal um 500 Euro auf. So konnte Tobias Hübner, Vorsitzender des Vereins ‚Radfahren für Kinder‘  stolz 1.200 Euro an‘ brennessel e.V.‘ übergeben.  ‚Wir wollen regional helfen und Kinder und deren Familien, die in Not geraten sind, unterstützen‘, so beschreibt Tobias Hübner den Förderverein  ‚Radfahren für Kinder‘.

Der Verein ‚brennessel‘  bietet rasche Hilfe und Beratung für sexuell missbrauchte Mädchen, Jungen, Jugendliche und Erwachsene.

_DSC0089
BU: Über  1.200 Euro freuen sich Johanna Rundel  und Martin Portele (4. und 2. v.l.) von der ‚brennessel‘. Tobias Hübner (1.v.l), Vorsitzender von ‚Radfahren für Kinder‘ übergab den Scheck. 500 Euro davon spendete Florian Burk (3.v.l.) von der Firmengruppe Burk. Ganz rechts Volker David.

Bregenzer Wald Tour

Die Bregenzer Wald Tour I + II am 20. Juli 2014 war mal wieder ein voller Erfolg und es kam wieder eine große Summe zugunsten der Theater – AG von behinderten und nicht behinderten Kindern der Lebenshilfe Ravensburg e.V. gespendet. Mehr Infos unter www.lebenshilfe-ravensburg.de.

Ein großes Dank geht auch an unseren Partner die Internetagentur „revier“, die mit einer Spende die zwei Touren unterstützt hat.

revier_gelb

600 Euro für ‘sport hilft!’

Der neu gegründete Förderverein ‚Radfahren für Kinder‘ hat gemeinsam mit der Radabteilung des KJC seine erste gemeinnützige Aktion durchgeführt. In einem Spinning Marathon im KJC sammelten die Radler 600 Euro. Jeder Teilnehmer hatte durch seine Startgebühr von 5 Euro dazu beigetragen. “Wir wollen regional helfen und Kinder und deren Familien, die in Not geraten sind, unterstützen”, so beschreibt Vorstand Tobias Hübner den Förderverein ‚Radfahren für Kinder‘.
Der Spinning Marathon ist der Anfang einer ganzen Serie von Radsportveranstaltungen, bei der der Verein für einen guten Zweck radeln möchte. Highlight in diesem Jahr wird eine große Tour de Chance sein. Geplant ist eine Fernfahrt von Mailand nach Ravensburg oder eine Tour über ca. 400km an einem Tag mit Start und Ziel in Ravensburg.

Scheckübergabe Sport hilft
Rolf Engler (links), Vorsitzender des Fördervereins ’sport hilft!‘ freut sich über 600 Euro. Rechts Tobias Hübner, Vorsitzender des Vereins ‚Radfahren für Kinder‘.